Ultraschall | Sonographie

Ruhrradiologie

Was ist die Ultra­schall­diagnostik?

Mit Hilfe der Ultra­schall­diagnostik können wir Bilder von Ihren inneren Organen erstellen. Dazu verwenden wir Ultra­schall­wellen, die besonders schonend und ohne ionisierende Strah­lung Ihren Körper durch­leuchten.

Deshalb können wir Neben­wirkungen und Risiken ausschließen. Die Unter­suchung eignet sich daher auch für Patienten mit Kontrastmittel-Allergien und während der Schwan­gerschaft.

Patienten Arzt Gespraech

Wofür wird die Sonographie ein­gesetzt?

Besonders geeignet ist die Sonographie zur Darstellung

  • von Geweben unter­schiedlicher Schalldichte, um Veränderungen zu erkennen,
  • von Weichteilen (in Gesicht und Hals, wie Schild- und Speichel­drüsen),
  • von allen Bauchorganen und Nieren,
  • als ergänzende Methode zur Digitalen Mammo­graphie

Wie läuft eine Sonographie ab?

Vor Untersuchungsbeginn tragen wir ein Gel auf die Haut auf, um eine hoch­wertige Bildqualität zu ge­währ­leisten. Der Unter­suchungs­bereich wird an­schließend von einem unserer erfahrenen Ärzte mit einem Schall­kopf in verschiedene Rich­tungen untersucht und so aus ver­schiedenen Blick­winkeln abgebildet. Die Unter­suchungs­dauer liegt in der Regel zwischen fünf und zehn Minuten.

An diesen Standorten bieten wir die Sonographie an

Ruhr­radio­logie Essen Rü 191

Ruhr­radio­logie Essen Rü191

Rüttenscheider Str. 191
40131 Essen

Tel.: 0201 - 799 869 0
Ruhr­radio­logie Essen Henricistraße
Ruhr­radio­logie Essen Henricistraße

Henricistraße 40
40136 Essen

Tel.: 0201 89 50 3 12